Adventskalender

Auf dem Weg zum Heiligen Abend

REDE … REDE … REDE

Es folgt:

Weihnachtsansprache unserer Frau Königin

HER Mätschesti: Sabine Kittel

Erste Reaktionen:

sie rechts: Also ich fand die Rede irgendwie seltsam
sie links: Natürlich … Du bist ja auch seltsam …
In dieser meiner Kristallkugel kann ich lesen: Es wird eine Rede sein, wie man sie vorher SO noch nie gehört hat !
Sie: Man sagt es sei die Rede ihres Lebens
Er: Ja … genau … deswegen trinke ich ja …
Also meine Schwester und ich sind sehr gespannt auf diese Rede … es wird sicher sehr ergreifend
Gespannt gespannt … mein Gott … ne Rede halt …
okay dann eben gespannt
Oh Gott !!! Hat es etwa schon geklopfet an der Tür ???

************************************************************************

Wir beginnen mit einer schönen Musik und für alle die der Weihnachtsmusik kurz entfliehen wollen, genau das passende:

Entstanden im Sommer 2020 im Theatergarten … ganz lieben Dank an unsere Carola (Gesang) und Oliver (Gesang und Gitarre)

***************************************************************

23. Dezember – vorletzte Tür – 1 Tag bis Heiligabend

Wir beim Theater kennen das: Vor der Premiere ist alles purer Stress, sitzt der Text, dieser verdammte Text … und das Kostüm ? Und eine Weisheit besagt, die Premiere ist nur dann wirklich gut, wenn VORHER ähm … also ähmm … auch unser WM braucht daher die:

GENERALPROBE

https://youtu.be/R5N-ojyFGlo

…aber die lief doch gut 🙂 Aller guten Dinge sind 3 – danke an 3x „WM“ Harald Dollinger

?!!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!

22. Dezember – Tür 22 – 2 Tage bis Heiligabend

Nachdenklich, poetisch aber auch hoffnungsfroh geht´s heute hinter dem Türchen zu … und mit einem gesungenen Wunsch der sogar erfüllt werden könnte …

Einen ganz lieben Dank an Nicole Jimenez

&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&

21. Dezember – Tür 21 – Start in die Weihnachtswoche

Nun brennen alle 4 Kerzen am Adventskranz … eine schöne Gelegenheit sich mit seinen Gedanken deren Bedeutung zuzuwenden. So wie es in diesem schönen Gedicht geschieht …

https://youtu.be/0aQUVrUvpuo

Kommen Sie gut in die Weihnachtswoche – Danke an unseren Thomas Bauer

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Sonntag … 4. Advent … Tür 20

20. Tür –
diese Kerze mal vier

Wir wünschen Ihnen annen einen wunderschönen 4. Advent … nehnen Sie sich zurück und nauschen Sie der wundervonnen Weihnachtsgeschichte

https://youtu.be/k0GHJZx64tQ

Danke an Juri (und bestimmt auch Maren) On …ähm Olbrich

„“““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““

19. Dezember – Tür 19

Heute geht es um das Thema WARTEN

  1. Warten auf Geschenke
HÄFFT Verlag

2. Falls es ihn doch gibt … aber auch er wartet

https://youtu.be/tiajxrEQNhw

Danke dem WM Harald Dollinger

3.) … und wann das Warten ein Ende hat …

Sendetermine von „Sissi“ 2020
25.12.2020 – 14.55 Uhr, ARD „Sissi“
25.12.2020 – 16.40 Uhr, ARD „Sissi – Die junge Kaiserin“
26.12.2020 – 16.45 Uhr, ARD „Sissi – Schicksalsjahre einer Kaiserin“

und aufgepeppt für 2020 … ganz neu …

hier aufgenommen nach einer Idee von Sabine „Mutti“ Mühlbauer 🙂

************************************************************

18. Dezember – Tür 18 … es klingellingelingelt

Heute läuten wir das 4. Adventswochenende ein. Und ich glaube, noch nie war ein Klingelingeling so schön …. es singt für Sie … DER TANNEBAUM

https://youtu.be/tn7rMFoHaOA

Ganz lieben Dank an Edith und „Tannenbaum“ Emmi

&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&

17. Dezember – Tür 17

Mit unserem heutigen Türchen schließen wir an die gestrige Engelsgschicht an. Wer die Fotos nicht richtig erkennen konnte und wie der Engel heute auf keinen Fall mehr auf die Bühne gehen würde, wer diese Edith ist und warum deren Töchter so nicht rumlaufen würden dürfen, sehen Sie hier:

links besagte Edith (Schott), rechts der Engel von gestern, Steffi Maier … und Harald Dollinger

Mit der Inszenierung „Der Böse Geist Lumpazivagabundus“ in der Fassung des Volkstheaters München – unter Regie von Franziska Dietrich und im Bühnenbild von Hans Dietrich – eröffnete die landsberger bühne – damals noch als Laienspielbühne der VHS Landsberg – das umgebaute und renovierte Stadttheater und das war … genau vor 25 Jahren … nämlich im Oktober 1995

So schaut man wenn die Party abgesagt wird … Harald Dollinger und Helmut Schmitt … denn auch die Feierlichkeiten zum 25 Jährigen der Wiedereröffnung unseres schönen Stadttheaters musste dieses Jahr leider ausfallen … aber wir holen das nach ! Versprochen !!

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

16. Dezember – Tür 16

FroLOCKet der Engel oder ist er
DOWN … sehen und urteilen Sie selbst

Unser ganz persönlicher Engel … die Steffi Maier …

wie immer anklicken … diesmal direkt den Engel – aber vorsichtig bitte !

=============================================================

15. Dezember – Tür 15

In einem normalen Jahr, wären wir jetzt in den Proben unserer neuen Inszenierung. Proben macht Spaß und zeigt recht bald schönste Erfolge … und Proben sind wichtig … hier ein Beweis … wobei ich persönlich finde, es klingt schon recht gut … !

SCHUBERT – AVE MARIA – SHITTYFLUTED – YouTube


na gut … 2, 3 mal noch proben … aber dann passt´s …

***********************************************************************

14. Dezember – Tür 14

Heute schauen wir durch´s Türchen und zurück ins Jahr 1995 … und erblicken 3 Heilige … nicht nur für/in unserem Verein, sondern nach dem katholischen Verzeichnis der Namenstage der Heiligen und Seligen, haben alle drei den ihrigen im Dezember … eine davon heute … Frage: Wer sind diese 3 ?

links: Franziska Dietrich Namenstag heute
– rechts: Barbara Mohrenweis Namenstag 04.12.
hier links ist oben rechts und hier rechts Sabine Kittel hatte ihren Namenstag am 08.12.

Auflösung Namenstage :
04.12. Barbara nach Barbara von Nicomedien – Märtyrerin – starb 306 – heilig gesprochen
08.12. Sabine nach Sabine von Caestre – Gewaltopfer im Jahre 819 – heilig gesprochen
14.12. Franziska nach Franziska Schervier (1819-1876) selig gesprochen 1974

??????????????????????????????????????????????????????????

13. Dezember – Tür 13 … 3. Advent

Heute ist der 3. Advent und der Wetterbericht für den heutigen Tag verleitet, ausnahmsweise, zu einem Tipp im vorweihnachtlichen Fernsehprogramm … folgende 3 Hinweise haben wir für sie:

1.) https://youtu.be/LTo-bsLJEBQ

2.)

Bildnachweis JJ´S House

3.) Westdeutscher Rundfunk – WDR – um 13.20 Uhr

Sollten Sie das verpassen … es warten bis/an Weihnachten 14 Wiederholungen auf Sie … keine Panik auch am 01.01. läuft es nochmal 🙂

So viele Wiederholungen gibt´´ s bei der landsberger bühne ned 🙂

&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&

12. Dezember – Tür 12 – Door 12

Wie am 06. versprochen … heute die volle Version 🙂

https://youtu.be/19zKZK8wpt8

Harald Dollinger
;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;

11. Dezember – Tür 11
Bitte bereiten Sie sich beim Einkaufen bereits heute auf den 3. Advent vor !!!!

Flaschen bitte nicht anzünden !!
… und bleiben Sie dabei immer schön in Bewegung !!

*******************************************************************
10. Dezember – Tür 10

Heute haben wir etwas unfassbar Kluges, Nachdenkenswertes, in diesen Zeiten unglaublich Wichtiges und toll Umgesetztes … danke euch dreien …

https://youtu.be/R7GTRj5Hp9I

?????????????????????????????????????????????????????????
09. Dezember – Tür 9 – Feenreich

BOAH … an so einem Wintertag mit Schnee wie heut,
hätte ich grad die größte Freud … an einem …
zu sagen, ich trau´s mir kaum … an scheena

SOMMERNACHTSTRAUM

… und mit a bissl Gluck,
erfüllt mir diesen Wunsch … der Puck (Sabine Kittel)
oder im Zweifel wenn er´s konn,
der Elfenkönig Oberon (Peter Hartmann)
… nur diskutieren mag ich ned, mit derer Blauen (Diedke Moser),
selbst ein gstandner Moo (Frank Möschler) kann da nur schauen,
dann mach ich´s lieber wie die ander (li. Daniela Echterbruch) dort,
lehn mich zurück und träum mich selbst an einen schönen Ort.

Shakespeare´s SOMMERNACHTSTRAUM am Mutterturm – Sommer 1993

****************************************************************
08. Dezember – Tag des Brownies (aber nur in Amerika) … Tür 8

Um diese Zeit stecken wir normalerweise in den, bereits stressigen, Vorbereitungen zu unserer neuen Inszenierung – und wären 4 Wochen vor der Premiere … ABER …es ist alles anders. Momentan beschäftigen wir uns mit evt. Corona Hilfen und ! der Verein lebt natürlich weiter ! – dieser tägliche Blick ins Vereinsleben beweist es ja, auf eine schöne Art und Weise. Auch wir im Vorstand haben so etwas wie Homeoffice, denn 40% wohnt nicht in Landsberg … und … es läuft … wir sprechen mit einer Stimme, wissen was der andere denkt und agieren (fast) völlig spannungsfrei ….

https://www.youtube.com/embed/hG7ln77D0-k?list=PLJw8jzOvU2P9xeErbbKpZGvKk5XfEuEhL

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

07. Dezember – Tür 7

WO ist das saublöde VIRUS

Wären wir jetzt vor 25 Jahren – hätten wir zwei Spezialisten aus unseren Reihen in den Kampf gegen ganz spezielle Windmühlen geschickt … Corona Virus … Montagsblues … egal … Rosinante GO

Don Quijote (Sepp Wörsching) und sein Sancho Pansa (Franz Krauß)

Am Tag, als das diesjährige Partyverbot an Silvester kam … nicht so 1996/97 – das waren Zeiten … Premiere am Silvesterabend … in großer Besetzung und einem ausverkauften Stadttheater … Party bis in den Morgen … aber es hilft ja nix …. Augen zu und ganz fest PUSTEN

Teile des Ensembles der Inszenierung „Don Quijote“

„“““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““

06. Dezember – Sonntag UND Nikolaus UND 3. Advent

… das sind ja gleich 3 Dinge auf einmal … das geht natürlich !
Wir wünschen einen schönen Nikolaustag .. mit dem Auszug eines des wohl bekanntesten Weihnachtsgedichtes … wer hat es geschrieben ? …

https://youtu.be/wh4HVuXdqlo

Tür 6 öffnet nach dem Anklicken

Auflösung: Es ist der Beginn des Weihnachtsgedichts von Loriot – vorgestellt von Daniela, Mia und Jonas Echterbruch – danke euch 🙂

*********************************************************************

05. Dezember … Tür 5

… unglaublich was alles passiert … eine wahrscheinlich wahre Geschichte

https://youtu.be/BFcFrkzzNKE

Bitte den Link anklicken

###################################################
04. Dezember … Tür 4

Heute wird es musikalisch UND etwas für Eilige, die Weihnachtslieder für den ein oder anderen Zweck schnell unterbringen müssen … eine zeitsparende und interessante Idee … Melodie = da + Text = da .. nur singen musst Du selbst … und klicken –>

https://www.youtube.com/embed/XZVP1NYkD4Q?list=PLJw8jzOvU2P9xeErbbKpZGvKk5XfEuEhL

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

03. Dezember … Tür 3

Zeit für Poesie … passend zur kalten Winternacht … danke an Thomas Bauer

https://youtu.be/WcU-bFPeiNA

Bitte den Link anklicken
………………………………………………………………………………………….

02. Dezember … Tür 2

heut wird´s a bissi irre …
Wer weiß es: Welches Stück ist hier zu sehen & wann gab´s das zu sehen ?

— es war: Mr. Pilks Irrenhaus und Valentins Beitrag – aus dem Jahr 2013

Daniela Echterbruch
Franziska Dietrich und Harald Dollinger
Götz Hofmann und Franziska Dietrich
Carola Schuppert
Jonny Werner
Daniela Echterbruch und Carola Schuppert
Sabine Kittel
Barbara Mohrenweis und Jonny Werner


********************************************************************************

01. Dezember – Tür 1

Wir starten in den letzten Monat eines ganz und gar besonderen Jahres. Waren wir zu Beginn gerade noch Gast in der „Pension Schöller“ gewesen und haben unbeschwerte Abende mit unserem Publikum im Stadttheater und anschließend im Foyer verbracht, konnten wir uns kaum vorstellen, dass es nur 4 Wochen später eine Herausforderung für uns alle geben würde – und das, ganz ohne verrückt zu sein und in den Monaten darauf auch nicht zu werden.
Ein bisschen wollen wir zurückblicken, aber – und das vor allem – mit festem Willen, vorausschauen. Eine herzliche Einladung mit der landsberger bühne durch den Advent zu wandern und jeden Tag ein neues Türchen aufzustoßen um sich zu freuen, zu schmunzeln, nachzudenken und einfach einen kurzen Moment innezuhalten … in diesem Sinne …

https://youtu.be/Raj88PhZv2Y

Bitte den Link anklicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.